Beachtungsraum Individualisierung

Der standardisierte Beachtungsraum wird durch einen GIS-Verschnitt mit einem 15 Meter Puffer um das Navteq-Strassennetz und den Swisstopo Gebäuden automatisch für jede Plakatfläche in der Schweiz individualisiert. 
Als Ergebnis steht für jede Plakatfläche genau der Bereich, von der aus eine Fläche sichtbar ist. Sichtbehinderungen und tote Winkel werden herausgestanzt, wie Weihnachtskekse aus einem Teig.