Dreistufiges Leistungsmodell

  • Die Gesamtleistung im definierten Universum (klassische Leistung)
  • Die Leistung in den gewählten Zielgebieten (klassische Leistung)
  • Den Leistungsbeitrag pro Aussenwerbefläche (Kontaktwert)

Zusätzlich wird dem Anwender die Möglichkeit geboten, die Leistung universal und pro Zielgebiet auf der Basis einer gewählten Kontaktklasse zu berechnen. Er wird also in der Lage sein, die Kampagnenleistung für diejenigen Zielpersonen auszuweisen, die beispielsweise mindestens so viele gewichtete Kontakte mit einer Kampagne hatten, dass deren Summe 15 ergibt (0.15+0.5+...+0.8=15). Dieser Leistungsausweis wird mit Coverage Contact Class (CCC) bezeichnet.

Das SPR+ Expert Tool ist ein Dachinstrument, welches vier Komponenten beinhaltet. Diese gliedern sich analog zum üblichen Planungsprozess einer Aussenwerbekampagne:

Das SPR+ Expert: